Weltmusik, Blues, Folk - Schwerpunkte des Programms
Weltmusik, Blues, Folk - Schwerpunkte des Programms

Helga Bürger

Lesung: "Luzies Erbe"

Freitag, 27.03.2020 - Stadtbücherei Neustadt (Im Klemmhof, Marstall 1)
19.00 Uhr

Eintritt: 8,00 Euro, Mitglieder des Literarischen Forums:5,00 Euro
Reservierung und Vorverkauf: Buchhandlung Quodlibet, Kellereistraße 10, 67433 Neustadt, Telefon 06321-88930

Eine Veranstatlung in Kooperation mit dem Literarischen Forum e.V., der Stadtbücherei Neustadt und der Buchhandlung Quodlibet.

Helga Bürster, Foto: Uwe Stalf / Insel Verlag Helga Bürster, Foto: Uwe Stalf / Insel Verlag

Die fast hundertjährige Matriarchin Luzie Mazur hat sich Zeit gelassen mit dem Sterben. Doch nun ist sie“ doot bleeven“ und hinterlässt ihrer Familie kaum mehr als einen abgewetzten Koffer voller Erinnerungen auf dem Kleiderschrank. Dieser Koffer lässt der Enkelin keine Ruhe. Sie möchte wissen, was damals war, als sich ihre junge Großmutter Luzie Krusenbusch während des Zweiten Weltkriegs in einem »Reichsmusterdorf« bei Bremen in den polnischen »Fremdarbeiter« Jurek verliebt hat. Johanne will endlich Frieden machen mit der Geschichte ihrer Familie und dem bis in die Gegenwart andauernden Getuschel der Leute im Dorf. 

Helga Bürster erzählt wunderbar leicht und dabei doch tief bewegend davon, wie das Schweigen über die Vergangenheit eine Familie überschattet. Sie erzählt von vier Generationen starker Frauen – und davon, dass es für Versöhnung nie zu spät ist.
„Luzies Erbe“ ist, wie Helga Bürster in einem Nachwort schreibt, die Geschichte ihrer eigenen Grossmutter. ... [Es] ist das Erbe von Generationen. Deshalb so wichtig, dass davon erzählt wird. Und Helga Bürster tut dies hervorragend!“ (literaturblatt.ch)

 

Helga Bürster, geboren 1961, ist in einem Dorf bei Bremen aufgewachsen, wo sie auch heute wieder lebt. Sie studierte Theaterwissenschaften, Literaturgeschichte und Geschichte in Erlangen, war als Rundfunk- und Fernsehredakteurin tätig, seit 1996 ist sie freiberufliche Autorin. Zu ihren Veröffentlichungen zählen Sachbücher und Regionalkrimis, zudem wurden von Radio Bremen/NDR sowie vom SWR einige Hörspiele von ihr ausgestrahlt.

 

Informationen unter www.helga-buerster.de

Hier finden Sie uns

Kulturverein Wespennest e.V.
Friedrichstr. 36
67433 Neustadt an der Weinstraße

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 6321/35007 +49 6321/35007

 

Oder schicken Sie uns eine E-Mail: info@kulturverein-wespennest.de 
 

Reservierungen per E-Mail sind nicht möglich. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Reservierung und Vorverkauf.

 

Infos zum Datenschutz

Unsere Bürozeiten

Dienstag09:00 - 11:00
Donnerstag15:00 - 17:00
Freitag09:00 - 12:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
Der Kulturverein Wespennest ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und in der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Rheinland-Pfalz