Weltmusik, Blues, Folk - Schwerpunkte des Programms
Weltmusik, Blues, Folk - Schwerpunkte des Programms

Tiny Legs Tim & Bad Temper Joe

Gitarren-Blues

Samstag, 19.03.2022 - Konfetti, Friedrichstraße 36 oder Roxy-Kino, Konrad-Adenauer-Straße 23, 67433 Neustadt

20.00 Uhr  (Einlass: 18.30 Uhr)

Eintritt: 19,80 Euro

Telefonische Reservierung und Vorverkauf: nur im Wespennest-Büro während der Öffnungszeiten

Bad Temper Joe©Gerald Oppermann Bad Temper Joe©Gerald Oppermann

Zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne - die beiden jungen Bluesstars aus Gent/Belgien und Bielefeld. Sie treiben sich auch zu Höchstleistungen auf ihren Gitarren an. 


Bad Temper Joe stellt Titel aus seinem brandneuen Studioalbum „One Can
Wreck It All“ vor. Alle Titel sind Eigenkompositiionen. Wenn es um Blues in deutschen Landen geht, dann führt mittlerweile kein Weg mehr am mürrischen Endzwanziger vorbei. 

Tiny Legs Tim - Foto: WannesNimmegeers Tiny Legs Tim; Foto: WannesNimmegeers

Zunächst als Ein-Mann-Band unterwegs hat sich Tiny Legs Tim in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten belgischen Blues-Musiker entwickelt, der mit  Künstlern wie Richard Thompson und Pete Doherty auf der Bühne stand. In seinen Songs verarbeitet Tiny Legs Tim seine Geschichte, vom Überlebenskampf als Einzelkämpfer mit ersten Auftritten bis hin zu seiner Entdeckung als genialer Bluesmusiker. 

 

Es wird ein Abend werden, der selbst altgediente Blueser nicht kalt lässt.

Hier finden Sie uns

Kulturverein Wespennest e.V.
Friedrichstr. 36
67433 Neustadt an der Weinstraße

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 6321/35007 +49 6321/35007

 

Oder schicken Sie uns eine E-Mail: info@kulturverein-wespennest.de 
 

Reservierungen per E-Mail sind nicht möglich. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Reservierung und Vorverkauf.

 

Infos zum Datenschutz

Unsere Bürozeiten

Dienstag10:00 - 12:00
Freitag10:00 - 12:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
Der Kulturverein Wespennest ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und in der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Rheinland-Pfalz