Weltmusik, Blues, Folk - Schwerpunkte des Programms
Weltmusik, Blues, Folk - Schwerpunkte des Programms

Dikanda

Veranstaltungsreihe: Stimmen der Welt

Samstag, 18.08.2018 - Park der Villa Böhm
Villenstraße 16 b (Eingang in der Maximilianstraß, 67433 Neustadt/Weinstraße)
20.00 Uhr - (Einlass: 19.00 Uhr) - freie Platzwahl
Eintritt: 20,00 Euro im VVK zuzügl. VVK-Gebühr, Abendkasse: 23,00 Euro

Bei Regen findet das Konzert in der Stiftskirche, Neustadt/Weinstraße, statt.

Reservix - Online-Bestellung Reservix - Online-Bestellung

Vorverkauf für diese Veranstaltung bei der Buchhandlung Quodlibet (Kellereistraße 10, 67433 Neustadt) sowie online über Reservix und allen bekannten Voverkaufsstellen (Tabak Weiß, Rheinpfalz-Geschäftsstellen u.a).

Dikanda Dikanda

Der Name Dikanda stammt ursprünglich aus einer Phantasiesprache, steht aber auch in einem afrikanischen Dialekt für Familie und ist wunderbar geeignet, das familiäre Leben, den Musikstil und die Emotionen der Gruppe auszudrücken: Freude am Singen und Spielen, Leidenschaft, Spontaneität und jede Menge Energie.

Dikanda, 1997 in Szczecin (Stettin) gegründet, hat einen neuen, sehr lebendigen Folklorestil geschaffen mit selbst komponierten Texten und Melodien aus Mazedonien, von Sinti und Roma, Juden, Ukrainern, Polen, Russen, Griechen, Bulgaren sowie von Arabern und Türken und der Hohen Tatra. Dabei geht es Dikanda nicht um den x-ten Aufguss traditioneller Standards oder irgendwelchen ethnischen Klängen, sondern um die Suche nach eigenen Tönen, die aus der Kraft der Volksmusik schöpfen.

 

Den Kopf der Gruppe bildet Ania Witczak (Akkordeon, Gesang) unterstützt von Katarzyna Bogusz (Gesang),  Andrezej "Fis" Jarzabek (Violine, Gesang), Daniel Kaczmarczyk (Perkussion), Grzegorz Kolbrecki (Kontrabass), Piotr Rejdak (Gitarre) und Szymon Bobrowski (Trompete). Die Band Dikanda macht sich mit ihrem eigenwilligen Weltmusik-Mix auf die Suche nach purer Emotion und kreiert vulkanähnliche Musik, mit der sie nicht nur treue Fangemeinden in Polen, Tschechien, den USA, Österreich, der Schweiz, Schweden, Griechenland, Ungarn, Russland und Deutschland gewinnen konnte, sondern auch zahlreiche europäische Preise im Bereich der Folkmusik.

 

Infos: www.dikanda.com

Förderer und Sponsoren

Kulturstiftung der ehemaligen Stadtsparkasse Neustadt

Hier finden Sie uns

Kulturverein Wespennest e.V.
Friedrichstr. 36
67433 Neustadt an der Weinstraße

Kontakt

lRufen Sie einfach an unter

 

+49 6321/35007 +49 6321/35007

 

Oder schicken Sie uns eine E-Mail: info@kulturverein-wespennest.de 
 

Reservierungen per E-Mail sind nicht möglich. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Reservierung und Vorverkauf.

 

Infos zum Datenschutz

Unsere Bürozeiten

Montag11:00 - 13:00
Donnerstag15:00 - 17:00
Freitag09:00 - 12:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
Der Kulturverein Wespennest ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und in der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Rheinland-Pfalz