Weltmusik, Blues, Folk - Schwerpunkte des Programms
Weltmusik, Blues, Folk - Schwerpunkte des Programms

Writers in Prison

Benefizversanstaltung auf Initiative des Literatennetwerks PEN

Freitag, 16.03.2017 - Wespennest

19.00 Uhr   (!)

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten
Telefonische Reservierung und Kontakt: Michael Landgraf, Tel. 06321 33559,
E-Mail: michael.landgraf@freenet.de

Das Writers-in-Prison-Committee wurde 1960 gegründet, um auf die wachsende Repression gegen Schriftsteller und Journalisten in vielen Ländern zu reagieren und sich für bedrohte Autorinnen und Autoren einzusetzen. Der Schriftstellerverband PEN macht u.a. mit Veranstaltungen auf das Schicksal inhaftierter Kolleginnen und Kollegen aufmerksam, ruft zu Unterschriftenaktionen auf und nimmt Kontakt mit Regierungsstellen und Botschaften auf.
 
 

Diese Arbeit möchte die Neustadter Literaturgruppe „Textur“ unterstützen. Geplant ist ein Abend mit Texten inhaftierter Autorinnen oder Autoren bzw. Texten zum Thema Verfolgung von Schriftstellern. Durch den Abend wird Michael Landgraf führen. Den musikalischen Part übernimmt die Liedermacherin Martina Gemmar.
Die Veranstaltung wird unterstützt vom Kulturverein Wespennest, dem Literarischen Forum und dem Kulturamt der Stadt Neustadt.

Hier finden Sie uns

Kulturverein Wespennest e.V.
Friedrichstr. 36
67433 Neustadt an der Weinstraße

Kontakt

lRufen Sie einfach an unter

 

+49 6321/35007 +49 6321/35007

 

Oder schicken Sie uns eine E-Mail: info@kulturverein-wespennest.de 
 

Reservierungen per E-Mail sind nicht möglich. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Reservierung und Vorverkauf.

 

Infos zum Datenschutz

Unsere Bürozeiten

Montag11:00 - 13:00
Donnerstag15:00 - 17:00
Freitag09:00 - 12:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
Der Kulturverein Wespennest ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und in der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Rheinland-Pfalz