Weltmusik, Blues, Folk - Schwerpunkte des Programms
Weltmusik, Blues, Folk - Schwerpunkte des Programms

Thabilé und Band

Folk-Pop aus Soweto

Samstag, 03.03.2018 - Konfetti
20.30 Uhr

Eintritt: 17,00 Euro 
Telefonische Reservierung und Vorverkauf: nur im Wespennest-Büro während der Öffnungszeiten

Thabilé aus Soweto Thabilé

Thabilé ist eine aufstrebende Künstlerin aus Soweto, Südafrika. Ihre unbefangene zugleich sanfte und starke Stimme verbindet Elemente aus Jazz, Soul und traditioneller afrikanischer Musik.
Aufgewachsen in Südafrika, welches die Apartheid erst verarbeitet, sind die
Texte in ihrem Debüt-Album „Dlamini Echo“ zum einen durch diese Erfahrungen inspiriert und zum anderen durch die  vielen verschiedenen Lebensgeschichten von Frauen.

 

 

Neben ihrer atemberaubend warmen Stimme fasziniert die Stuttgarter Südafrikanerin

ihr Publikum durch ihre fesselnde Bühnenperformance. Zusammen mit ihrer Band in verschiedener Besetzung lädt sie euch zu einem Abend zum Träumen, Reisen und Tanzen.

 

Zum Debüt-Album „Dlamini Echo“:
Ihr Debüt-Album, welches im Frühjahr 2018 bei dem Weltmusik Label Bimsum Production veröffentlicht wird, trägt den Namen des Townships „Dlamini“ - ein Teil Sowetos, wo sie geboren wurde. In 16 hybriden akustischen Songs zwischen den verschiedensten Genren (Pop, Jazz, Soul, Soukouss & Latin) mit einem afrikanischen roten Faden erzählt sie nostalgisch von dem Echo ihres Leben aus Dlamini.

 

https://www.youtube.com/watch?v=KlgbKoy7ZXk

 

 

Hier finden Sie uns

Kulturverein Wespennest e.V.
Friedrichstr. 36
67433 Neustadt an der Weinstraße

Kontakt

lRufen Sie einfach an unter

 

+49 6321/35007 +49 6321/35007

 

Oder schicken Sie uns eine E-Mail: info@kulturverein-wespennest.de 
 

Reservierungen per E-Mail sind nicht möglich. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Reservierung und Vorverkauf.

 

Infos zum Datenschutz

Unsere Bürozeiten

Montag11:00 - 13:00
Donnerstag15:00 - 17:00
Freitag09:00 - 12:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
Der Kulturverein Wespennest ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und in der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Rheinland-Pfalz